Zwischen Tettau und Lauchhammer sind am Freitag gegen 9.35 Uhr nach ersten Erkenntnissen ein Jaguar und ein Ford frontal zusammengestoßen. Die Autofahrer wurden in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten befreit werden. Ein 77-Jähriger erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen, ein 29-Jähriger wurde verletzt. Zur Klärung des Hergangs wurden Dekra-Spezialisten herangezogen. Die Straße musste voll gesperrt werden. Es kam während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Verkehrsunfallaufnahme zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Fahrzeuge mussten mit wirtschaftlichen Totalschäden geborgen werden.