An der Anschlussstelle Schwarzheide zur BAB 13 in Fahrtrichtung Dresden hat sich am Donnerstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei berichtet, war ein Pkw Volvo nach einem Vorfahrtfehler mit einem VW-Kleinwagen zusammengestoßen. Rettungskräfte brachten die beiden Fahrer zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. „Abschleppdienste kümmerten sich um die beiden, mit einem Gesamtschaden von rund 15.000 Euro nicht mehr fahrbereiten Autos“, so Polizeisprecher Torsten Wendt. Die Feuerwehr der Gemeinde Schipkau sperrte die Auf- beziehungsweise Abfahrt während des Einsatzes.