(red/dpr) Das WIS-Tochterunternehmen Bekotec mit seinen 13 Beschäftigten hat im vergangenen Jahr 3300 Wohnungen mit Wasserzählern, Heizkostenverteilern, Rauchwarnmeldern und Wärmemengenzählern ausgestattet. Dabei, informiert Geschäftsführer Michael Jakobs, waren Monteure und Techniker nicht nur in Lübbenau und Altdöbern am Werk, sondern auch in Cottbus, Eisenhüttenstadt, Lübben und Bernau. Das Unternehmen könne sich mit seinem Know-How seit Gründung 2010 gut am Markt behaupten und erwirtschafte Gewinne.