Ein 52-Jähriger soll im Sommer und Herbst 2016 ein damals zwölf-jähriges Mädchen in Vetschau in sieben Fällen sexuell missbraucht haben. Nachdem der Angeklagte zum Prozessauftakt die Vorwürfe abgestritten hat, werden nun Zeugen vernommen. Eine geladene Zeugin ist die Mutter des vermeintlichen Opfers.
Fast sechs Stunden wird die 41-Jährige, die zum Zeitpunkt der möglichen Taten eine Beziehung mit dem Angeklagten geführt hat, befragt. Am En...