Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Mittwochnachmittag, 11. März, auf der A15 zugetragen. Wie die Leitstelle Lausitz mitteilt, kam zwischen der A 15 und der Autobahnanschlussstelle Cottbus-West ein Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. Zum Einsatz rückten Feuerwehr sowie Rettungskräfte. Die verletzten Personen wurden ins Krankenhaus nach Cottbus gebracht. Der Einsatz der Rettungskräfte war gegen 16:15 Uhr beendet.

Wenig später – gegen 15:10 Uhr – kam es zu einem weiteren Unfall auf der A 15. Zwischen Forst und Bademeusel überschlug sich ebenfalls ein Pkw. Auch hier wurden Feuerwehr und Rettungskräfte zum Einsatz gerufen. Der Fahrer wurde dabei verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise kam auch hier kein weiterer Verkehrsteilnehmer zu Schaden.