(rdh) Der 1. SV Lok Calau bekommt in der kommenden Woche Besuch von den „Königlichen“: Die Jugendakademie von Real Madrid stattet dem Club in der Viersener Straße 19 einen einwöchigen Besuch ab. Auf Seiten des Gastgebers haben sich 54 Teilnehmer (sieben- bis 16-jährige Mädchen und Jungen) angemeldet, teilt der Präsident Torsten Schreiber mit. Die „Fundacion Real Madrid Clinic“ reist mit voraussichtlich vier Trainern an. Zwei Calauer Sportfreunde begleiten das Fußballcamp als Hospitanten. Der „Tag des offenen Platzes“ wird am Donnerstag, 18. Juli, am Nachmittag durchgeführt. Dann können sich Eltern, Betreuer, Trainer und Gäste von den modernsten Trainingsbedingungen überzeugen. Geplant ist auch ein freies Fußballspielen, das den Teilnehmern einen Zugang ohne Einschränkungen zum Spiel liefern soll, um Selbstkontrolle, Respekt und Teamplay zu stärken.