Während die Corona-Lage im gesamten Landkreis Oberspreewald-Lausitz äußerst kritisch bleibt – Stand Freitag (27. November) kamen 68 neue Corona-Fälle hinzu, der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert lag bei 335,6 – hat sich die Lage vor allem in Vetschau etwas entspannt. Diese Aussage gilt zumindest für Verwaltung, Schulen und Kitas, denn der Landkreis gibt nach wie vor keine exakten auf die Kommunen heruntergebrochenen Fallzahlen bekannt.

Vetschau: Alle Kinder zurück in den Einrichtungen

Speziell für Vetschau gilt: „Die vor rund zwei Wochen in Quarantäne geschickten Schulklassen und Kita-Gruppen sind inzwischen alle wieder in ihre Einrichtungen zurückgekehrt“, wie Bürgermeister Bengt Kanzler (parteilos) im Hauptausschuss sagte. Betroffen von der häuslichen Quarantäne waren zuvor einige Klassen der Grundschule vom Schulzentrum „Dr. Albert Schweitzer“, die komplette Kita in Raddusch und einige Gruppen der Kita Rappelkiste. Somit kann der Kita- und Schul-Regelbetrieb derzeit wieder normal laufen.

Calau: Zwei weitere Klassen in Quarantäne

In Calau wurde vor anderthalb Wochen die Grund- und Oberschule von der Corona-Welle getroffen. Sieben Klassen der Klassenstufen 6 bis 10 befinden sich seit dem 18. November in amtlich verordneter Quarantäne. Am 23. November kamen noch zwei Klassen der Klassenstufen drei und vier wegen eines positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getesteten Falles hinzu.
Sonst sind keine neuen Fälle bekannt. Ab 3. Dezember dürfen die Kinder laut Gesundheitsamt zurück in die Schule. Die Eltern wurden informiert. „Unsere Kitas sind aber weiterhin alle offen, hier liegen uns keine Corona-Fälle oder Meldungen über Personen, die in Quarantäne sind, vor“, sagte Bürgermeister Werner Suchner (parteilos) in der Stadtverordnetenversammlung.
Sowohl in der Vetschauer als auch der Calauer Verwaltung würde sich je eine Person in Quarantäne befinden. Der bange Blick im OSL-Kreis geht eher Richtung Senftenberg, wo das Klinikum Niederlausitz an der Belastungsgrenze arbeitet und erst vor einigen Tagen die dritte Corona-Station aufgemacht wurde.