(asd) Der Pflegestützpunkt des Landkreises Dahme-Spreewald feiert in dieser Woche seinen zehnten Geburtstag. Er ist als zentrale Anlaufstelle für Angehörige, Familien und Vereine in der Stadt nicht mehr wegzudenken. „Wir koordinieren bestehende Versorgungsangebote, bringen Ratsuchende mit unseren Netzwerkpartnern zusammen“, sagt Viola Pavlik. Sie ist neben Manuela Noack und Annette Lehmann eine von drei Beraterinnen des Pflegestützpunkts. Der nutzte anfangs Räume im Lübbener Rathaus, hat sein Domizil seit Anfang 2018 jedoch in der Gerichtsstraße 8 in Lübben. Der Bedarf an Beratungen wächst. „Er steigt ständig“, sagt Manuela Noack. „Wir haben etwa 2500 Gespräche jährlich vor Ort in Lübben. Hinzu kommen zahlreiche Beratungen in unserer Außenstellen in Königs Wusterhausen und Luckau sowie unzählige telefonische Beratungen.“ Die Mitarbeiterinnen beraten etwa zu den Themen Pflege, Betreuung, Heimplatzsuche, Sozialhilfe und vielem mehr. Das Angebot des Pflegestützpunkts ist kostenlos.

Dass die zentrale Anlaufstelle des Kreises so gut angenommen wird, hat auch mit den Netzwerkpartnern zu tun. „Ohne sie könnten wir nicht so intensiv, umfassend und kompetent beraten“, sagt Viola Pavlik. „Wir sind sehr froh und dankbar für die enge Zusammenarbeit.“

Wer die Netzwerkpartner sind und welche Angebote es rund um die Pflege sonst noch gibt, das ist während der ersten Pflegemesse des Landkreises Dahme-Spreewald am 23. November dieses Jahrs zu erfahren. Etwa 50 Aussteller aus den Bereichen Gesundheit, Pflege und Prävention präsentieren sich von 10 bis 18 Uhr im Blauen Wunder in der Wettiner Straße in Lübben-Nord. Der Eintritt ist frei. Ab dem Bahnhof ist ein kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet.

Service: Die Luckauer Außenstelle ist an jedem ersten Freitag im Monat von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus (Jahnstraße 8) geöffnet. In Lübben erreicht man die Beraterinnen Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie Dienstag von 13 bis 18 Uhr und Mittwoch von 13 bis 15 Uhr. Telefonisch können Termine unter 03546 1751110 vereinbart werden.