Tropical Islands in Krausnick (Dahme-Spreewald) setzt weiter voll auf einen Wachstumskurs. Gleich neben dem imposanten Tropen-Dom entsteht ein neues Areal für insgesamt 135 neue Ferienhäuser. Das hat das Unternehmen am Montag mitgeteilt. „Mit den neuen Häusern tragen wir der enormen Nachfrage unserer Gäste an Übernachtungen Rechnung“, sagt General Manager Wouter Dekkers.

Die Gästezahlen wachsen weiter

Im Tropical Islands sind auch im Jahr 2019 die Besucher- und Übernachtungszahlen weiter gestiegen. Im vergangenen Jahr seien dort rund 1,2 Millionen Gästen gezählt worden. Die Zahl der Übernachtungen war auf davon 480 000 geklettert. Bis Mitte des Jahres baut eine holländische Firma die ersten 79 neuen Häuser in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten. Auf 50 Quadratmetern Wohnfläche hätten die Gäste dann die Wahl zwischen Häusern für vier, sechs und Zusammenschlüssen für bis zu zwölf Personen.

Überdachte Tropen: Tropical Islands zwischen Berlin und Cottbus sind Europas größte tropische Erlebniswelt.
© Foto: Tropical Islands

Für eine umweltschonende Energieversorgung der Häuser soll auch ein neues Blockheizkraftwerk gebaut werden. Weitere 56 Häuser sollen im August fertiggestellt sein.

Gäste sollen länger bleiben

Mit dem Bau erhöht Tropical Islands die Anzahl der Ferienhäuser von derzeit 113 auf 248. Damit wollen die Lausitzer Tropen ihren Status als eine der größten Urlaubsdestinationen Deutschlands festigen. „Wir wollen einen längeren Aufenthalt bei uns für die Besucher noch attraktiver machen“, erläutert Tropical Islands soll eine Basis werden, von der Gäste auch in die Region ausschwärmen können“, erklärt Wouter Dekkers die langfristige Strategie seines Unternehmens. Sein Wachstum wolle Tropical Islands in den nächsten Jahren auch dadurch unterstützen, dass die Kooperationen mit Partnern in der Spreewaldregion weiter ausgebaut würden. Gleichzeitig seien neue Attraktionen in und um die Tropenhalle geplant.

Vor knapp einem Jahr hatte als neuer Eigentümer die „Parques Reunidos“-Gruppe Tropical Islands übernommen. Die Destination ist immerhin Europas größte tropische Erlebniswelt.