Das Neujahrsanbaden in der Berste wird am Freitag, 1. Januar 2021, nicht stattfinden. Darüber informiert Fabian Schade, Vorsitzender des Fastnachtsverein Treppendorf. „Nach den aktuellen Bestimmungen halten wir es nicht für möglich, eine Veranstaltung wie das Neujahrsanbaden durchführen zu können“, teilt er mit. Tatsächlich hat sich das Neujahrsbaden in Treppendorf in mehr als zehn Jahren zu einer festen Tradition entwickelt und viele Schaulustige angezogen.
Jedoch soll die Veranstaltung nicht ausfallen, sondern verschoben werden, so Schade: „Möglicherweise machen wir daraus im Frühling ein ähnliches Event, bei dem wir ins Wasser gehen.“ Vorausgesetzt, die die Einschränkungen werden bis dahin wieder gelockert.