Reichlich Schnee gab es seit Anfang Februar im Spreewald. In der polaren Kaltluft mit zweistelligen Minusgraden hat sich auf Fließen und Seen eine mehr oder weniger dicke Eisschicht gebildet. Aber nicht nur in Brandenburg, auch in Sachsen – im gesamten Einzugsgebiet der Spree – hat es geschneit...