7-8-12-32-42-47 – mit diesen Zahlen hat ein Lottospieler aus Dahme-Spreewald am Wochenende exakt 2.547.685,60 Euro gewonnen. „Als einziges Bundesland knackte Brandenburg am vergangenen Samstag die zweite Gewinnklasse im Lotto 6aus49“, berichtet die Lottogesellschaft. Es ist bereits der zweite Millionengewinn, der in diesem Jahr nach Brandenburg ging.

Der Spielschein wurde einen Nachmittag vor der Ziehung, am 31. Januar, in einem Brandenburger Lotto-Shop abgegeben. Der Einsatz betrug 36 Euro inklusive der Zusatzlotterien für den Samstag und noch kommenden Mittwoch. Der Glückspilz aus Dahme-Spreewald spielt zwei Tipps im Vollsystem „6 aus 7“, bei dem aufgrund mathematischer Kombinationen mehrere Systemreihen entstehen.

Lediglich die Superzahl 6 fehlte zum Jackpot, weshalb der Lotto-Jackpot am Mittwoch nun bei 13 Millionen Euro steht.