(red/kr) Am Sonntagabend wurde der Polizei ein Unfall gemeldet, der sich nahe der Feuerwehr Am kleinen Hain ereignet hatte. Ein Seat hatte eine Laterne gerammt, die daraufhin auf den Bürgersteig kippte, und war von der Straße abgekommen. Ein Atemalkoholtest beim 49-jährigen Fahrer brachte Klarheit zur Unfallursache. Der Messwert lag mit 1,90 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Beweissicherung wurde die Blutprobe veranlasst. Das Auto musste bei einem Gesamtschaden von etwa 5500 Euro abgeschleppt werden.