(red/kkz) Pflege in der Familie ist in vielen Fällen üblich und teils aufgrund des Alters, eines Unfalls oder der Erkrankung des hilfebedürftigen Menschen nötig. Die AOK bietet deshalb in der Spreewaldklinik Lübben regelmäßig kostenfreie Schulungen für Angehörige an. Die nächste wird am 7. und 8. August jeweils von 10 bis 14 Uhr stattfinden. Die Teilnehmer lernen zu den Themen Demenz, rückenschonende Arbeitsweisen, Körperpflege und Mobilisation. Aber auch die Gesundheit des pflegenden Familienangehörigen und Entspannungsübungen kommen zur Sprache. Teilnehmer melden sich bei Kursleiterin Bianca Marx an, Telefon 03546 75582, und erhalten dort auch weitere Informationen.