Dem Landkreis Dahme-Spreewald steht der nächste Doppelhaushalt ins Haus. Der könnte für die Kommunen angesichts der Coronakrise eine faustdicke, positive Überraschung beinhalten, wenn die Abgeordneten einverstanden sind: die Senkung der Kreisumlage um rund drei Prozentpunkte gegenüber vergangenen Jahren auf 35 Prozent.
Als Kreisumlage wird bezeichnet, was Ämter, Städte und Gemeinden an den Landkreis finanziell abgeben müssen. Dies basiert ...