Die Fahrbibliothek des Landkreises Dahme-Spreewald ist ab Montag, 27. April, wieder nach dem regulären Fahrplan unterwegs. Dran ist die Tour 1. Erster Halt ist am Montag deshalb in Schönwalde, Groß Leuthen, Pretschen, Kuschkow, Dürrenhofe und Krugau. „Wir wollen wieder etwas Normalität in die Haushalte der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises bringen“, sagt Carsten Saß, Dezernent für Soziales, Jugend, Gesundheit und Kultur.

Bedingt durch die Corona-Verordnung müssen die Abstands- und Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Konkret bedeutet dies, sodass die Leserinnen und Leser an der Tür zum Bus ihre Anliegen und Wünsche bekunden und die Mitarbeiter soweit vorhanden, die Bücher oder CDs ausgeben. Die Ausleihe von digitalen Medien über die Onleihe bleibt weiterhin ein zusätzliches Angebot. Die Fahrbibliothek ermöglicht bis August 2020 allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises einen kostenfreien Zugriff auf das Onleihe-Portal. So können auch Interessierte ohne Nutzerausweis diese Medien nutzen.

In der Fahrbibliothek des Landkreises Dahme-Spreewald können neben Büchern für Kinder und Erstleser auch CDs, Hörbücher, Musik, DVDs, Bilderbücher, Comics, Sachbücher, Romane und Zeitschriften ausgeliehen werden. Im vierzehntägigen Rhythmus werden insgesamt 84 Haltepunkte angefahren. Insgesamt stehen rund 40 000 Medien zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zur Lage in der Lausitz gibt es in unserem Liveticker.

Zahlen und Grafiken zur Ausbreitung des Coronavirus haben wir in unserem Dashboard für Sie zusammengefasst.

Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Chefredaktion.

Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.

#lausitzhältzusammen – die Plattform bei LR Online für alle privaten Hilfsangebote und Ankündigungen der lokalen Unternehmen.