Ein 32-jähriger Mann lief am Samstagabend gegen 22.45 Uhr mit einer Schreckschusspistole über den Campingplatz in Alt Schadow und feuerte mehrmals in die Luft. Andere Camper schrie er an, wegzusehen, sonst würde er ihnen ins Gesicht schießen, teilt die Polizeidirektion Süd am Sonntag mit.
Zuvor soll der 32-Jährige einen angemieteten Bungalow zerstört und unbewohnbar gemacht haben.
Zum Schutz der eigenen Person und der anwesenden Camper, ist der alkoholisierte und unter Drogen stehende Mann in Gewahrsam genommen worden.
Für das Führen der Waffe wäre ein kleiner Waffenschein notwendig gewesen, dieser lag jedoch am Samstagabend nicht vor.