Von Montag auf Dienstag waren gleich mehrere Autofahrer unter Drogeneinfluss auf den Straßen des Landkreises Dahme-Spreewald unterwegs. Den ersten Fahrer erwischten die Polizeibeamten bereits am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr in Neuendorf bei Lübben . Der 24-jährige Fahrer eines Audis wurde er positiv auf Cannabis getestet, wie Polizeisprecher Torsten Wendt mitteilt.

Um circa 17.30 Uhr wurde ein ukrainischer Kleintransporter auf dem Rastplatz Berstetal bei Freiwalde kontrolliert, da er offenbar erheblich überladen war. Dessen 32-jähriger Fahrer stand laut vorläufigem Testergebnis unter dem Einfluss von Amphetaminen. Kurz vor Mitternacht waren in Lübben auf der Bahnhofstraße ein Mitsubishi-Pickup und dessen Fahrer kontrolliert worden. Der 50-Jährige wurde positiv auf Kokain getestet. In allen Fällen wurden die zur Beweissicherung erforderlichen Blutproben im Krankenhaus veranlasst und die entsprechenden Verfahren eingeleitet.