Cottbuser und Spreewälder Pendler nach Berlin müssen sich möglicherweise ab 2025 auf Schienen- beziehungsweise Bus-Ersatzverkehr einstellen. Der Grund: Der bisher eingleisige Abschnitt zwischen Lübbenau und Cottbus soll dann zweigleisig ausgebaut werden. Einschätzungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) und Verkehrsplanern zufolge könnte – und sollte – dies unter Vollsperrung geschehen. Zwar sind die Planungen längst nicht fertig u...