Die DDR beschreibt er als ein Einweckglas, die Welt hat er gesehen - 30 Jahre nach dem Fall der Mauer. Und doch ist Dietmar Schultke noch nicht fertig mit der Vergangenheit. Gerade schreibt er an einem weiteren Buch. Weltweit hat er Schüler inspiriert und konfrontiert - mit seinen Erfahrungen als j...