Die Polizei in Ostsachsen sucht weiterhin nach der 14-jährigen Clarissa Zudolski aus Bluno (Gemeinde Elsterheide). Das Mädchen wird seit Donnerstag, 14. Mai, vermisst. Wie die Polizeidirektion Görlitz auf RUNDSCHAU-Nachfrage mitteilt, ist weiterhin unbekannt, wo sich die Schülerin aufhält.
Angehörige sahen sie nach Polizeiangaben zuletzt am Donnerstagnachmittag an der Dorfaue in Bluno. Sie verließ die elterliche Wohnung in unbekannte Richtung, heißt es. Die Polizei habe anschließend verschiedene Orte überprüft, an denen sich die Jugendliche aufhalten könnte, ist dabei jedoch nicht fündig geworden. Nun erhofft sich die Polizei Hinweise aus der Bürgerschaft.

Vermisste hat eine pinke Umhängetasche mit einer Bommel bei sich

Clarissa Zudolski ist 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß und schlank. Sie hat glattes, schulterlanges Haar, das rot und lila gefärbt ist. Die 14-Jährige hat grau-grüne Augen.
Wie die Polizei weiter mitteilt, trug die Vermisste zuletzt eine hellblau verwaschene Jeans, ein schwarzes Oberteil und schwarze Schuhe. Außerdem führte sie eine pinkfarbene, mit einer weißen Bommel besetzte, Umhängetasche bei sich. Im rechten Ohr trägt sie drei, im linken Ohr zwei Ohrstecker.
Die Polizei bittet nun die Bürger in der Region Hoyerswerda um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wo sich die Jugendliche aufhält, kann sich bei der Polizeiwache in Hoyerswerda (Telefon: 03571 465-0) melden.