(skl) Fahrgäste im Regionalverkehr müssen sich am kompletten Mittwoch auf Einschränkungen einstellen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat von Mittwoch (2 Uhr) bis Donnerstag (2 Uhr) zum sachsenweiten Warnstreik aufgerufen. Wie Verdi Sachsen mitteilt, sind davon auch die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda (VGH) und die Regionalbus Oberlausitz (RBO) betroffen. Am Mittwoch soll es ab 8 Uhr Streikversammlungen an den Zentralen der VGH (Industriegelände Hoyerswerda) und der RBO (Paul-Neck-Straße in Bautzen) geben. Welche Linien von den Streiks betroffen sind, ist noch unklar. Verdi fordert mehr Lohn für Angestellte und Auszubildende.

Mehr Infos im Internet unter
https://swos.verdi.de/themen/tarifrunde-nahverkehr