Neusalza-Spremberg nennt sich selbst „Stadt im Dorf“. Die Kommune aus dem Kreis Görlitz hat rund 3200 Einwohner und liegt direkt an der sächsisch-tschechischen Grenze. Bis Bautzen sind es rund 20 Kilometer, bis Löbau etwa 13 Kilometer. Die Stadt will vom Strukturwandel-Geld des Lausitze...