Beim Ökologischen Altlastengroßprojekt „Lautawerk“ im sogenannten Teilbereich „Blaue Donau“ in Lauta gehen die Fortschritte langsamer voran als gedacht. Das räumt das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft auf eine Anfrage von Jens Bitzka, Kreisvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, ein.

Ergebnisse des Sanierungsaudits für Blaue Donau verzögern sich