Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 96 bei Lauta im Landkreis Bautzen ereignet.
An der Kreuzung nach Lauta-Süd stießen gegen 13.10 Uhr ein Hyundai und ein Transporter zusammen. Das teilt die Polizei mit. Die Hyundai-Fahrerin war auf der Kreisstraße 9202 unterwegs und wollte auf die B 96 nach Hoyerswerda abbiegen. Dabei übersah sie laut Informationen der Polizei den Transporter, der auf der Bundesstraße fuhr.
Bei dem Unfall wurden die 52-jährige Pkw-Fahrerin und ein Insasse sowie die 44-jährige Transporter-Fahrerin und ebenfalls ein Insasse zum Teil schwer verletzt. Die Hyundai-Fahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen werden.

Unfallaufnahme auf B 96 bei Lauta dauert noch an

Die Unfallaufnahme dauert derzeit noch an, die B 96 ist dafür voll gespert. Auch die Feuerwehr ist am Unfallort. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nichts mitteilen.
Weitere Nachrichten zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in der Region gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.