Ein schwerer Diebstahl beschäftig derzeit die Polizei in Hoyerswerda in Sachsen. Dabei geht es um einen Einbruch in eine Freizeiteinrichtung an der Otto-Nagel-Straße in Hoyerswerda.
Dort sind Unbekannte in der Nacht von Donnerstag zu Freitag dieser Woche eingebrochen. Genauer gesagt in der Zeit von Donnerstag, 20.30 Uhr bis Freitag, 7.10 Uhr, so die Polizei.
Die Einbrecher verschafften sich laut Polizei gewaltsam Zutritt zu den Räumen der Freizeiteinrichtung und entwendeten dann Bargeld und Computertechnik.
Außerdem nahmen sie die in den Räumen gefundenen Fahrzeugschlüssel zu einem Toyota Aygo (Baujahr: 2020, amtliches Kennzeichen HY-JU 2020) und einem grauen Toyota Proace (Baujahr: 2019, amtliches Kennzeichen HU-JU 2019) an sich.
Anschließend entwendeten die Einbrecher mit den Originalschlüsseln die vor der Einrichtung geparkten Fahrzeuge.
Der Gesamtdiebstahlsschaden beläuft sich laut Informationen der Polizei auf etwa 40.000 Euro. Der Sachschaden wird mit etwa 1500 Euro angegeben.

Nach beiden Toyotas wird international gefahndet

Nach den beiden Toyotas wird nun international gefahndet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.
Weitere Nachrichten zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in der Region gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.