Zum Start des neuen Schuljahres vor zwei Monaten hatte der Freistaat Sachsen einen gravierenden Mangel an Lehrern vermelden müssen. Von 1500 ausgeschriebenen neuen Planstellen hatte man im August nur 1024 mit Bewerbern besetzen können.
Was sich für das gesamte Land in Zahlen schon als dramatisch ...