(skl) Bei einer Kontrolle eines 40-Jährigen in der Waldbadstraße in Bernsdorf haben die Beamten gleich mehrere Straftaten festgestellt.

Wie die Polizei mitteilt, begann der Fall als „normale Verkehrskontrolle“. Dann stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat. Anschließend fanden die Polizisten neben einem Teleskopschlagstock auch Betäubungsmittel, eine Feinwaage und eine größere Bargeldsumme. Ein Test habe ergeben, dass der Mann unter Einfluss von Amphetaminen stand. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Durchsuchung der Wohnung des Betroffenen an. Darin fanden die Ordnungshüter mehrere, offenbar bereits zum Versand vorbereitete Pakete. Außerdem stellte die Beamten weiteres Bargeld und einen Schlagstock sicher.