Das Leben schreibt immer wieder die kuriosesten Geschichten. So geschehen am Sonntag, 31. Oktober, in Hoyerswerda.
Ein 25-Jähriger war am Vormittag auf dem Polizeirevier in Hoyerswerda erschienen, um eine Fahrrad-Rahmennummer prüfen zu lassen, wie die Polizei informiert. Angeblich wollte er das betreffende Rad bei eBay kaufen.
Bei der Abfrage der Nummer stießen die Beamten auf einen Treffer – das Rad galt als gestohlen und stand in Fahndung. Wie sich weiter herausstellte, wurde auch der Mann selbst per Haftbefehl gesucht und kam prompt ins Gefängnis. Das gestohlene Fahrrad befand sich zudem tatsächlich bei ihm zu Hause, statt bei einem eBay-Nutzer. Der rechtmäßige Eigentümer wird es in den nächsten Tagen zurückbekommen.
Weitere Nachrichten zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in der Region gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.