Schon als Kind wollte er von Beruf Osterreiter werden, sagt Hubertus Schmidt. Er steht vor dem Stall neben seinem Haus in Neuzelle (Oder-Spree). Von seinem Gehöft aus ist die bekannte Wallfahrtskirche und der barocke Klosterkomplex zu sehen, wo seit einigen Jahren wieder Zisterziensermönche beten und arbeiten. Schmidt ist einer der zivilen Angestellten der Klosterbrüder. Als Hausmeister kümmert er sich um alles, was in Kirche, Kloster und kat...