Schon als Kind wollte er von Beruf Osterreiter werden, sagt Hubertus Schmidt. Er steht vor dem Stall neben seinem Haus in Neuzelle (Oder-Spree). Von seinem Gehöft aus ist die bekannte Wallfahrtskirche und der barocke Klosterkomplex zu sehen, wo seit einigen Jahren wieder Zisterziensermönche beten ...