Karsten Nitsch ist ein Mann für draußen. Sehr oft ist er in der Natur unterwegs. Warum? Um Tiere zu fotografieren, Besucher zu führen, Wölfe zu beobachten. Und neuerdings, um ein Buch schreiben zu können. „Wo die wilden Tiere wohnen“ heißt das Erstlingswerk des Neustädters. „Darin erzä...