Sie gelten neben dem Leuchtturm als Wahrzeichen des Geierswalder Sees: Fünf schwimmende Häuser präsentieren an der Südböschung maritime Architektur. Im Jahr 2009 ging das erste Gebäude in Betrieb, nach und nach folgten seine Geschwister. Die Eigentümer warben in den Fünf-Sterne-Unterkünften