Für Wittichenaus Haushalt gibt es grünes Licht. Nun kann es an die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen gehen.

Wie der Bürgermeister der Stadt Wittichenau, Markus Posch, mitteilt, hat das Rechts- und Kommunalamt beim Landratsamt in Bautzen die Haushaltssatzung der Stadt Wittichenau sowie den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes Abwasser für das Jahr 2020 ohne Auflagen genehmigt. Damit könne die Umsetzung der in diesem Jahr geplanten Maßnahmen beginnen.

Grundschule in Wittichenau wird saniert

Ganz oben auf der Agenda stehen die Sanierungsmaßnahmen in der Grundschule. Nach Abschluss der Bauarbeiten für den Ersatzneubau des Kinderhauses Jakubetzstift soll die Modernisierung der Grundschule 2020 weitergeführt und abgeschlossen werden. Insbesondere werden Forderungen des Brandschutzes umgesetzt sowie Maler-, Trockenbau- und Elektrikerarbeiten durchgeführt.

Auch der städtische Bauhof profitiert. Ein neues Fahrzeug soll angeschafft werden. Mit dem Auto sollen die Mitarbeiter den steigenden Anforderungen bei der Grabenreinigung gerecht werden.

Außerdem sind 2020 kleinere Straßenbaumaßnahmen, Investitionen in die Feuerwehrausstattung sowie Mittel für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED vorgesehen.

Wittichenau arbeitet an Gemeindeentwicklungskonzept

Mit der Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes für die Stadt und die Ortschaften soll der Notwendigkeit für künftige Förderprogramme von Bund und Freistaat nachgekommen werden. Gleichzeitig sollen durch eine aktive Beteiligung der Einwohner Entwicklungsmöglichkeiten und Ziele für die Kommune festgeschrieben werden, welche sich auf alle relevanten Teilbereiche, d.h. wirtschaftliche, kulturelle, gewerbliche, soziale oder touristische Belange bezieht.