Da müssen die Ermittler wohl nicht schlecht gestaunt haben, als sie das sahen. Am Montagabend hat die Polizei, nach einen Hinweis, eine Indoor-Plantage mit Hanfpflanzen in einem Einfamilienhaus in einem Ortsteil von Lohsa entdeckt.

Indoor-Hanfplantage in Lohsa entdeckt

Die Ermittler fanden im Obergeschoss des Hauses eines 60-jährigen Deutschen in einem Zimmer eine mittels Feuchtraumplatten gebaute Indoor-Plantage mit insgesamt fünfzehn Pflanzen.
Die Beamten stellten diese und weiteres Equipment zum Anbau der Drogen sicher. Das Kommissariat für Rauschgiftkriminalität führt die weiteren Ermittlungen.
Weitere Artikel aus Hoyerswerda und Umgebung finden Sie hier.