Einbrecher haben in der Nacht zum Freitag die ehemalige Tankstelle in der Bautzener Straße in Hoyerswerda heimgesucht. Laut Polizei brachen sie die Tür der alten Waschanlage auf und durchsuchten die Büroräume. Sie stahlen sechs neuwertige Kameras und Rauchmelder im Wert von rund 1000 Euro. Der Sachschaden wurde auf ebenfalls etwa 1000 Euro geschätzt.

In der gleichen Nacht drangen Einbrecher gewaltsam in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Hoyerswerdaer Ackerstraße ein, nachdem sie den Grundstückszaun überwunden hatten. Ihre Beute: eine Kassette mit 6000 Euro Bargeld.

Aus einer angrenzenden Werkstatt nahmen die Diebe den Fahrzeugschlüssel eines Mercedes-Transporters mit. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 3000 Euro geschätzt.