In der Nacht zu Montag sind unbekannte Täter in das Lausitzer Seenland Klinikum in Hoyerswerda eingebrochen. Sie haben sich in mehreren Büroräumen zu schaffen gemacht.

Was wurde entwendet?

Die Diebe verschafften sich laut Polizei Zugang zu den Arbeits- und Geschäftsräumen in der Maria-Grollmuß-Straße und durchsuchten sie. Neben einem Tresorschlüssel und einem Handy stahlen die Diebe eine etwa 1,50 Meter große Bronzestatue von einem Podest und entkamen unerkannt. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen der Polizei bislang keine Angaben vor. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren am Tatort.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat in dem Tatzeitraum etwas Verdächtiges gesehen oder kann Angaben zu den Tätern machen? Wer kann Informationen zu der gestohlenen Bronzestatue geben?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 4560 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.