Großbrand in Textilfabrik Kirschau

Am Montag kurz vor Mitternacht ist die Leitstelle Hoyerswerda über einen Großbrand in der Kirschauer Textil GmbH (Landkreis Bautzen) alarmiert worden. Wie die Leitstelle mitteilt, waren 21 Fahrzeuge im Einsatz. Die Rettungskräfte waren bis fünf Uhr morgens mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nach Angaben der Leitstelle sind gepresste Textilien auf einer Rolle in Brand geraten. Die Ursache ist bisher unklar. Verletzt wurde laut Leitstelle niemand.

Der aktuelle Fall ist nicht der erste Großbrand in der Fabrik.

21 Einsatzfahrzeuge sind nach Kirschau ausgerückt.
© Foto: Foto: Symbolbild

Zwei Verkehrsunfälle, drei Verletzte

Am Montagabend sind bei Verkehrsunfällen in Sedlitz (Oberspreewald-Lausitz) und Prösen (Elbe-Elster) drei Personen verletzt worden.

Ein 75-jähriger Mann hat Am Markt in Prösen die Kontrolle über sein Auto verloren - aufgrund gesundheitlicher Probleme, wie die Polizei berichtet. Der Fahrer steuerte das Auto in eine Blumenrabatte. Er musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beifahrerin wurde vor Ort behandelt, der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

In Sedlitz hat ein Pkw-Fahrer einen Fußgänger an der Kreuzung angefahren. Die Schuldfrage muss noch geklärt werden, so die Polizei. Der leicht verletzte Fußgänger wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ansonsten berichten Leitstelle Lausitz und Polizeidirektion Süd von einer ruhigen Nacht.

Der Verkehr in der Region

Aktuell liegen keine Störungsmeldungen auf den Lausitzer Straßen vor. Womit Autofahrer in Cottbus heute rechnen müssen: Im Stadtgebiet werden vereinzelt Ampeln gewartet. Zwischen 9 und 16 Uhr kann es hier zu Ausfällen kommen:

  • Stadtring / Merzdorfer Weg
  • Stadtring / Warschauer Straße - Paul-Greifzu-Straße
  • Karl-Liebknecht-Straße / Friedrich-Hebbel-Straße

Das Wetter in der Lausitz

Heute können sich die Lausitzer zeitweise über Sonnenschein freuen. Die Temperaturen bleiben mild bei Höchstwerten zwischen zehn und 13 Grad.