Punkt 15 Uhr wurden die Brieföffner gezückt und los ging es: Mehr als 5600 rosafarbene Wahlbriefe sind in den vergangenen Wochen an das Rathaus in Hoyerswerda geschickt worden – und mussten nun geöffnet und der darin enthaltene, verschlossene Stimmzettelumschlag in eine Wahlurne getan werden.
Je...