(dwl) Beim zweiten Lauf der vierteiligen Luckenwalder Crosslaufserie fanden die Aktiven eine anspruchsvolle Laufstrecke vor, die zu meistern war. Die größte zeitliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr erzielte Viola Bauer (W45) vom SV Linde Schönewalde mit fast zwei Minuten und wurde Zweite. Einen Doppelerfolg gab es erneut durch Laura Nehring (13) und Franzi Hain (13), die zwei Kilometer zu absolvieren hatten. Von seiner besten Seite zeigte sich wiederholt Tom Winter (11) und siegte überlegen. Die gleiche Strecke absolvierte Anke Marschhausen erfolgreich, während Sophie Wienick (14) als Vierte ins Ziel kam; ebenso Gustav Marschhausen (10). Über 7,5 km war Marc Janer (M20) nicht zu schlagen, während Lisa Winter (U20) als Dritte das Ziel erreichte.

Frances Müller (W20) und Sandra Hain (W45) als Vierte sowie Andrea Schaaf als Sechste vervollständigten den guten Gesamteindruck der SV Linde Schönewalde Athleten.