„Es gibt uns noch“, sagt Holger Knobloch. Er meint damit den Verein Herzberger Sternfreunde. Der Chef des Vereins und Lehrer ist derzeit im Homeoffice, kann aber auch von Zuhause auf den Computer im Herzberger Planetarium zugreifen. Momentan passiert da aber nicht viel. Dabei gibt es in diesem J...