Am letzten Tag im Monat Mai konnte im Herzberger Planetarium der tausendste Besucher in diesem Jahr willkommen geheißen werden. Wer es genau war, wurde nicht ermittelt. Denn zu Besuch waren an diesem Vormittag die Kinder der Kita „Zwergenland“ aus Kolochau. Sie wollten mehr über die Vorgänge am Himmelszelt erfahren.
„Zur Begrüßung gab es Eintrittskarten, die sich zu einem Bild zusammensetzen lassen, das an diesen Aufenthalt im Planetarium erinnern soll, und natürlich auch ein kleines Geschenk. Wir freuen uns riesig, dass unser Planetarium trotz Corona so gut besucht wird und bedanken uns bei unseren vielen großen und kleinen wissbegierigen Gästen“, sagt Carola Heyde von den Sternfreunden.

Holger Knobloch ist Ehrenmitglied

Sie ist auch die neue Vorsitzende der „Herzberger Sternfreunde“. Wie der Verein mitteilt, hat Holger Knobloch, langjähriger Vorsitzender des Vereins, in der vergangenen Woche den Staffelstab an Carola Heyde übergeben. Seit fast 23 Jahren hat Holger Knobloch den Verein geführt und maßgeblich zur Erhaltung des Planetariums und der Sternwarte beigetragen. „Als Ehrenmitglied wird er den Verein weiterhin unterstützen“, sagt Carola Heyde.
Die neue Vorsitzende ist nur wenige Monate nach der Gründung des Vereins Ende 1999 zu den Sternfreunden gestoßen. Seit August vergangenen Jahres führt die Pädagogin im Ruhestand mit sehr viel Herz die operativen Geschäfte des Vereins im Herzberger Planetarium.