Der komplette Kassensturz steht noch aus. Aber auch ohne großes Zählen und Rechnen ist schon auf den ersten Blick klar: Das Falkenberger Haus des Gastes hat coronabedingt im Vorjahr seine schlechteste Saison erlebt. Man rechnet damit, dass etwa nur die Hälfte der geplanten Einnahmen erwirtschafte...