Die Bestände im Herzberger Stadtarchiv sollen digitalisiert werden. Das ist eine gute Nachricht. In dieser Woche hat die Stadt einen Fördermittelbescheid über knapp 20 000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Digitalprogramm „WissensWandel“ des Deutschen Bibliotheksverbandes und soll in Herzberg für einen Archivscanner mit Zubehör, eine Archivsoftware und die Schnittstelle zur Archivdatenbank verwendet werden.

Ein Traum für Herzberge...