Traut man den Wettervorhersagen, so dürfte Karin Jage vom Kulturamt in Herzberg aufatmen. Ins Wasser, wie im vergangenen Jahr, fällt der Herzberger Bauernmarkt am Samstag, 25. September, wohl nicht.
Auf Dauerregen verzichten die Organisatoren gern, weniger aber darauf, wegen Corona den kulturellen ...