(pm/blu) Nach einem Bürgerhinweis an die Polizei ist am Freitagabend in Falkenberg ein 17-Jähriger am Steuer eines Opel gestoppt worden. Wie die Polizei informiert, war das Auto außer Betrieb gesetzt und die angebrachten Kennzeichen gehörten ursprünglich an einen ebenfalls abgemeldeten Pkw Fiat.

Für das Fahrzeug besteht zudem kein Versicherungsschutz und der Fahrzeugführer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw.

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen den 17-Jährigen wegen der Verkehrsdelikte eingeleitet.