Wer an einen Korridor denkt, hat dabei meist die eigene Wohnung vor Augen. Vielleicht vier, fünf Meter lang und anderthalb Meter breit: Viel größer dürfte der eigene Flur nicht messen. Ganz anders dagegen im Tagebau Jänschwalde: Der dort geplante Korridor wird eine Länge von mehreren Kilometern umfassen und rund 1000 Meter breit sein. Von den knapp 450 Hektar Gesamtfläche bleiben 180 Hektar als Offenland erhalten, der große Rest erfährt ...