Zu einem Brand in der Dr.-Ayrer-Straße sind die Rettungskräfte der Feuerwehr am Freitagabend (30. Dezember 2022) gerufen worden. Eine Gardine hatte Feuer gefangen.
Gegen 21 Uhr alarmierte die Leitstelle Lausitz die Wehren im Raum Guben über einen „Gebäudebrand groß“. Bei Eintreffen der Kameraden stellten diese eine brennende Gardine fest. Die Mieterin befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung, sodass sie von der Feuerwehr gerettet werden musste und mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Weitere Personen wurden von Verletzungen verschont, sagte ein Sprecher der Leitstelle.
Für die Löscharbeiten in dem Mehrfamilienhaus sind die weiteren Mieter vorsorglich von der Feuerwehr nach draußen begleitet worden. Gegen 22.15 Uhr war der Einsatz beendet und die Mieter konnten in ihre Wohnungen zurück. Die Brandursache ist noch unklar.