Das kann laut werden: Die Deutsche Bahn will Bauarbeiten im Bereich des Gubener Bahnhofes durchführen, konkret in der Nähe der Grünstraße. Und das kann Anwohner den Schlaf kosten. Denn die Arbeiten finden nachts statt.
„Damit der Zugverkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt wird, können diese Arbeiten nur in den nächtlichen Sperrpausen des Bahnbetriebs durchgeführt werden“, informiert die Bahn. Konkret betroffen sind die Nächte vom 18. (Montag) zum 19. Juli (Dienstag) und vom 19. zum 20. Juli (Mittwoch), jeweils in der Zeit von 22 bis 5 Uhr. Die Arbeiten seien durch das Landesamt für Umwelt genehmigt worden.
Bahnverkehr in Spree-Neiße Forst will 30-Minuten-Takt nach Cottbus

Forst

Bahn-Baustelle: Gubener Anwohner können im Hotel schlafen

Den unmittelbar betroffenen Anliegern bietet die Bahn eine Möglichkeit, damit auch diese einen ungestörten Schlaf genießen können: Sie können für diese zwei Nächte in ein Hotel ziehen. Für alle, die einen Infozettel in ihrem Briefkasten gefunden haben, hat das Unternehmen bis Freitag täglich von 14 bis 18 Uhr unter 0800 2246868 eine entsprechende Servicehotline freigeschaltet.
Für den Personenverkehr bringen diese Bauarbeiten keine Einschränkungen mit sich. Das ändert sich allerdings zwischen dem 24. und dem 30. Juli: Dann fallen zwischen 6.30 und 18.30 Uhr die Züge der Linie RE 1 zwischen Cottbus und Guben sowie die Züge der Linie RB 11 zwischen Peitz Ost und Guben aus. Auf diesem Streckenabschnitt wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingesetzt.