Freitagmittag (11. September) mitten in Sembten. Es herrscht spätsommerliche Idylle im Dorf. Man genießt das Wetter im Gartenstuhl, hält ein Schwätzchen mit dem Nachbarn am Zaun. Nichts davon zu spüren, dass unweit von hier der erste Kadaver eines Wildschweins gefunden wurde, das sich nachweisl...