Beamte der Bundespolizei haben am am Mittwochvormittag gegen 9.30 Uhr die Autobahnpolizei gerufen, da sie einen Pkw der Marke Mercedes festgestellt hatten, nach dem gefahndet wurde. Das Auto war mit hoher Geschwindigkeit auf der A 15 in Richtung polnischer Grenze unterwegs, nachdem es am Dienstagabend in Thüringen gestohlen worden war, wie Polizeisprecher Torsten Wendt mitteilt. Kurz vor der Anschlussstelle Forst wurde der Benz mit einem Nagelgurt gestoppt und der Fahrer flüchtete zu Fuß durch den fließenden Verkehr der Gegenfahrbahn. Bis zur Stunde dauern die Fahndungsmaßnahmen nach ihm, zu denen auch Fährtenspürhunde und ein Hubschrauber eingesetzt sind, an. Der Pkw wurde sichergestellt.